print logo
  • Username:  
    Password:  

Die Kraft Indiens behinderter Arbeiterschaft

 Street News Service Montag, 20. Februar 2012

In einer florierenden Wirtschaft, die nach qualifizierten Arbeitskräften schreit, machen die indischen Firme sehr kleine Schritte, auch benachteiligte Gruppen einzuschließen. Mit einer potentiellen Arbeiterschaft von 30 Millionen Personen mit Behinderungen, ist es eine Herausforderung, Arbeitsplätzen die richtige Arbeitskraft zuzuordnen und gleichzeitig die Stigmata zu bekämpfen. (1361 Wörter) - Von

Share

SNS_The power of Indias disabled workforce 3

Sheikh Doulath (31) ist eine der glücklichen jungen Leute die sich eine Stelle in Bangalore ergattert haben, obwohl sie an Polio leidet.Photo: Simon Murphy

SNS_The power of Indias disabled workforce 2

Sheikh Doulath (31) auf ihrem angepassten Scooter, den sie mit der Unterstützung der APD gekauft hat. Sie ist eine der glücklichen jungen Leute die sich eine Stelle in Bangalore ergattert haben, obwohl sie an Polio leidet.Photo: Simon Murphy

SNS_The power of Indias disabled workforce 1

Sheikh Doulath (31) auf ihrem angepassten Scooter, den sie mit der Unterstützung der APD gekauft hat. Sie ist eine der glücklichen jungen Leute die sich eine Stelle in Bangalore ergattert haben, obwohl sie an Polio leidet.Photo: Simon Murphy

SNS_The power of Indias disabled workforce 4

Professor of Economics & Social Sciences Chiranjib Sen, who recently retired from the Indian Institute of Management of Bangalore, says that the city’s phenomenal growth has not been inclusive.Photo: Simon Murphy

SNS_The power of Indias disabled workforce 5

Sebi Chacko, Convenor for Confederation of Indian Industry’s Disability Forum and Steering Committee member of the Nasscom Foundation.Photo: Simon Murphy


Dieser Inhalt steht nur unseren Mitgliedern (Straßenzeitungen) zur Verfügung. Mitglieder loggen sich bitte oben ein, um den vollständigen Text zu sehen.

 andere Fremdsprachen-Versionen

kürzlich hinzugefügt

SNS logo
  • Website Design