print logo
  • Username:
    Password:

95 Kindstode durch Verwahrlosung - lässt Massachusetts gefährdete Kinder in Stich?

 Spare Change News - USA Montag, 28. April 2014

In Massachusetts (USA) wurde der 5-jährige Jeremiah Oliver vor kurzem tot aufgefunden, nachdem er vor fast einem Jahr verschwand; ein Fall, der eine umfangreiche Medienberichterstattung hervorrief. Aber war dieser Tod, der starkes öffentliches Interesse weckte, nur die Spitze des Eisbergs? Eine Untersuchung des New England Center for Investigative Reporting (NECIR) ergab, dass mehr als 95 Kinder aus Massachusetts, deren Fälle von Sozialarbeitern bearbeitet wurden, von 2001 bis 2011 durch Missbrauch oder Verwahrlosung starben. Die Mehrheit dieser Kinder ist anonym während ihres ersten Lebensjahres verstorben. Anders als im Fall Jeremiah Oliver haben die Medien diese Todesfälle kaum behandelt und die Namen der Kinder sind nicht weitläufig bekannt. Zoe Fowler berichtet für Spare Change News. (669 Wörter) - Von Zoe Fowler

Share

Spare Change News_95 child deaths due to neglect - is Massachusetts failing vulnerable children?

Five year old Jeremiah Oliver was found dead recently after going missing almost a year ago. Photo: Courtesy of the Boston Herald

Dieser Inhalt steht nur unseren Mitgliedern (Straßenzeitungen) zur Verfügung. Mitglieder loggen sich bitte oben ein, um den vollständigen Text zu sehen.

 andere Fremdsprachen-Versionen

SNS logo
  • Website Design