print logo
  • Username:
    Password:

Der gezeichnete Aufschrei

 Street Roots - USA Sonntag, 11. Mai 2014

Regina Holliday ist auf vielen Gebieten aktiv. Sie ist Aktivistin, Künstlerin, Rednerin und Autorin. 2009 starb ihr Ehemann Fred an Nierenkrebs, der erst sehr spät diagnostiziert worden war. Diese katastrophale Erfahrung öffnete ihr die Augen für die im Gesundheitssystem der USA fest verwurzelte Bürokratie. Holliday startete eine Kampagne mit dem Titel „The Walking Gallery“: Sie porträtiert Menschen, die Bilder der Krankheitsgeschichten von anderen auf dem Rücken ihrer Business-Anzüge tragen. Gerade reist Holliday durch die USA und spricht über die Bedeutung eines transparenten Gesundheitssystems, das Patienten zeitnahen Zugriff auf ihre medizinische Geschichte erlaubt. (2833 Wörter) - Von Sue Zalokar

Share

Street Roots_An illustrated outcry 1

"All for One and One for All" the 2014 painting by Regina Holliday depicts the concept of the healthcare team.Photo: Regina Holliday

Street Roots_An illustrated outcry 2

Regina Holliday.Photo: Regina Holliday


Dieser Inhalt steht nur unseren Mitgliedern (Straßenzeitungen) zur Verfügung. Mitglieder loggen sich bitte oben ein, um den vollständigen Text zu sehen.

 andere Fremdsprachen-Versionen

SNS logo
  • Website Design