print logo
  • Username:  
    Password:  

Videospiele verbessern die Gehirnleistung – Fakt oder Hype?

 The Conversation Montag, 11. Mai 2015

Die potenziellen kognitiven Vorteile von Videospielen - wie beispielsweise uns dabei zu helfen, schnellere Entscheidungen zu treffen, fließender zu denken und Ablenkung zu vermeiden – haben in den letzten Jahren eine Forschungswelle ausgelöst. Einige der Ergebnisse lassen auf Vorteile von Videospielen schließen, andere, wie z. B. eine aktuelle US-Studie, die im Psychological-Science-Magazin veröffentlicht wurde, nicht. Bradley C. Love, Professor für kognitive und Entscheidungswissenschaften an der UCL, hat die frühere Spieleforschung und deren Hypothesen untersucht und diskutiert mit uns, ob die Idee, dass Videospiele die Gehirnleistung verbessern können, Fakt oder Hype ist. (891 Wörter) - Von Bradley C. Love - Professor of Cognitive and Decision Sciences at UCL

The Conversation_Gaming

New research investigates if gaming can improve brain power. Credit: Credit: Patrick Brosset/Creative Commons

Dieser Inhalt steht nur unseren Mitgliedern (Straßenzeitungen) zur Verfügung. Mitglieder loggen sich bitte oben ein, um den vollständigen Text zu sehen.

 andere Fremdsprachen-Versionen

kürzlich hinzugefügt

SNS logo
  • Website Design