print logo
  • Username:  
    Password:  

Hinter der Flüchtlingskrise: Die Finanzierung des Schlepperbusiness

 Reuters Montag, 29. Februar 2016

Reuters recherchiert die inneren Mechanismen des Schleuserbusiness, das Milliarden Euro einbringt und die Flüchtlingskrise in Europa befeuert. Das meiste Geld, das das Geschäft der Schleuser jedes Jahr generiert, wird von den Verwandten der Migranten und Flüchtlinge auf der ganzen Welt beschafft und transferiert. Bis jetzt sind die globalen Netzwerke einer Verfolgung durch die Justiz weitgehend entkommen. Die erschütternde Geschichte einer Familie aus Eritrea, die mittlerweile über mehrere Kontinente verteilt lebt, zeigt den Preis, den Menschen bereit sind, für ihre Familie und ihre Freiheit zu bezahlen. (3573 Wörter) - Von Selam Gebrekidan

Reuters_Behind the refugee crisis, families in the West willing to pay and pay 1

Migrants disembark from the Italian Navy vessel Cigala Fulgosi in the Sicilian harbour of Augusta, Italy, September 3, 2019.Credit: REUTERS/Antonio Parrinello

Reuters_Behind the refugee crisis, families in the West willing to pay and pay 2

Migrants wait to disembark from the Italian Navy vessel Cigala Fulgosi in the Sicilian harbour of Augusta, Italy, September 3, 2019.Credit: REUTERS/Antonio Parrinello


reuters logo

Dieser Inhalt steht nur unseren Mitgliedern (Straßenzeitungen) zur Verfügung. Mitglieder loggen sich bitte oben ein, um den vollständigen Text zu sehen. Mehr lesen – INSP.ngo/news

Copyright Thomson Reuters. Click For Restrictions

 andere Fremdsprachen-Versionen

kürzlich hinzugefügt

SNS logo
  • Website Design