print logo
  • Username:  
    Password:  

Reis: Afrikas Weg aus der Armut

 IPS Montag, 29. Februar 2016

In Afrika ist Reis mittlerweile das wichtigste Grundnahrungsmittel. Allerdings produziert der Kontinent weniger, als er verbraucht. Das Getreide hat nach Meinung von Forschern das Potenzial, Subsahara-Afrika aus der Armut zu holen. Laut dem Africa Rice Center, einer Forschungsorganisation, die gegen Armut und für Lebensmittelsicherheit kämpft, ist Reis mittlerweile der zweitwichtigste Kalorienlieferant in der Region. (1058 Wörter) - Von Busani Bafana

IPS_Rice is Africas ticket out of poverty

Research assistant Blance Soussous showing packed parboiled rice. Credit: Busani Bufana/IPS

Dieser Inhalt steht nur unseren Mitgliedern (Straßenzeitungen) zur Verfügung. Mitglieder loggen sich bitte oben ein, um den vollständigen Text zu sehen. Mehr lesen – INSP.ngo/news

 andere Fremdsprachen-Versionen

kürzlich hinzugefügt

SNS logo
  • Website Design