print logo
  • Username:  
    Password:  

Deutschlands Top-Nazijäger will noch lange weitermachen

 Reuters Montag, 21. März 2016

Die Zahl der lebenden Verdächtigen schwindet - doch davon lässt sich Deutschlands führender Nazijäger nicht abhalten: Er ist entschlossen, Kriminelle, die in Hitlers Tötungsmaschinerie verwickelt waren, noch mindestens ein weiteres Jahrzehnt lang zu jagen. Einige neue Auschwitz-Prozesse werden gerade vorbereitet - einer aber ist wegen der angeschlagenen Gesundheit des über 90-jährigen Angeklagten schon wieder ins Stocken geraten. Jens Rommel hat Reuters erzählt, dass seine Arbeit jedes Jahr schwieriger wird und nur bescheidene Resultate erzielt. Aber trotzdem ist sie wichtig - vor allem auch für die Verwandten der Opfer. (689 Wörter) - Von Madeline Chambers

Germany_top Nazi hunter

Reinhold Hanning, a 94-year-old former guard at Auschwitz, is carried on a transport chair after a break in his trial in Detmold, Germany, February 18, 2019. Hanning is accused of being an accessory to the murder of at least 170,000 people - the first of four such court cases that could be the last due to the very advanced age of the defendants. Credit: REUTERS/Bernd Thissen/Pool TPX

reuters logo

Dieser Inhalt steht nur unseren Mitgliedern (Straßenzeitungen) zur Verfügung. Mitglieder loggen sich bitte oben ein, um den vollständigen Text zu sehen. Mehr lesen – INSP.ngo/news

Copyright Thomson Reuters. Click For Restrictions

 andere Fremdsprachen-Versionen

kürzlich hinzugefügt

SNS logo
  • Website Design