print logo
  • Username:  
    Password:  

Die Debatte um Waffengesetze und die NRA

 Groundcover News - USA Montag, 21. März 2016

In den USA werden 25mal mehr Menschen durch Schusswaffen getötet als in anderen Ländern mit vergleichbarem Durchschnittseinkommen. Trotzdem bleibt die Forderung von Verboten umstritten. Erst diesen Monat wurde eine Aktivistin, die für das Recht auf Waffenbesitz kämpfte, von ihrem vier Jahre alten Sohn in den Rücken geschossen. Aber die Gesellschaft ist sich nicht einig, ob die Todesrate durch strengere Waffengesetze reduziert werden könnte. Martin Stolzenberg, Reporter für „Groundcover News“, sieht sich die Geschichte der NRA („National Rifle Association“), der größten Lobbygruppe für das Recht auf Waffenbesitz, genauer an. Dazu beschreibt er die große Macht, die die NRA auf die führenden Politiker der USA ausübt, und sagt seine Meinung über die Auswirkungen der lockeren Waffengesetze des Landes. (2254 Wörter) - Von Martin Stolzenberg

USA_Groundcover News US gun laws and the NRA 1

Gun control in the United States remains a contentious issue. Martin Stolzenberg from Groundcover News argues for tougher laws to prevent unnecessary deaths. Groundcover News

USA_Groundcover News US gun laws and the NRA 2

Gun control in the United States remains a contentious issue. Martin Stolzenberg from Groundcover News argues for tougher laws to prevent unnecessary deaths. Groundcover News


Dieser Inhalt steht nur unseren Mitgliedern (Straßenzeitungen) zur Verfügung. Mitglieder loggen sich bitte oben ein, um den vollständigen Text zu sehen. Mehr lesen – INSP.ngo/news

 andere Fremdsprachen-Versionen

kürzlich hinzugefügt

SNS logo
  • Website Design