print logo
  • Username:  
    Password:  

Erzählungen aus einem syrischen Flüchtlingslager in der irakischen Region Kurdistan

 Spare Change News - USA Montag, 28. März 2016

Im Flüchtlingslager Bardarash haben mehr als 11.000 Binnenflüchtlinge in der Region Kurdistan nordöstlich von Mossul ein neues Zuhause gefunden. Aber jetzt schließt das Lager seine Türen für Neuankömmlinge. Die freie Journalistin Taylor Smith hat dort eine Familie ehemaliger Christen getroffen, die zum Islam konvertiert sind, um mehr über die Lebendbedingungen im Camp zu erfahren. Sie traf auf Menschen in extremer Armut, von denen viele immer frustrierter werden, weil es für sie weder Arbeit noch Zukunftsperspektiven gibt. (595 Wörter) - Von Taylor Smith

SCN_Refugee camp Kurdistan 1

Bardarash Refugee Camp, home to over 11,100 internally displaced people in Iraqi Kurdistan, northeast of Mosul, has closed its doors to newcomers. Credit: Taylor Smith

SCN_Refugee camp Kurdistan 2

Laela Luaed in her temporary home in Bardarash Refugee Camp, northeast of Mosul in Iraqi Kurdistan.Credit: Taylor Smith


Dieser Inhalt steht nur unseren Mitgliedern (Straßenzeitungen) zur Verfügung. Mitglieder loggen sich bitte oben ein, um den vollständigen Text zu sehen. Mehr lesen – INSP.ngo/news

 andere Fremdsprachen-Versionen

kürzlich hinzugefügt

SNS logo
  • Website Design