print logo
  • Username:  
    Password:  

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

  1. Wie reiche ich Material bei SNS ein?
  2. Welche Art von Artikeln soll ich einreichen?
  3. Wo erscheinen die eingereichten Artikel?
  4. Wenn ich einen Artikel eingereicht habe, wer kann dann auf ihn zugreifen?
  5. Wie kann ich SNS-Materialien in meiner Straßenzeitung veröffentlichen?
  6. Kann ich Artikel in meiner eigenen Sprache lesen und einreichen?
  7. Was ist mit den Urheberrechten für Artikel und Bilder?
  8. Was ist SNS Exklusiv?
  9. Wie kann ich auf die Reuters-Fotos zugreifen?

_____________________________________________________________________________

1. Wie reiche ich Material bei SNS ein?
Schicken Sie Ihre Artikel und Bilder an sns@street-papers.org. Der Einsendeschluss ist jeden Donnerstag um 16 Uhr (GMT), aber Sie können uns die ganze Woche über Ihre Artikel schicken. Für genauere Angaben, wie man Text- und Bilddateien am besten schickt, werfen Sie bitte einen Blick in unsere Leitlinien.

 

2. Welche Art von Artikeln soll ich einreichen?
Da die Bandbreite der Materialien, die von SNS wiederveröffentlicht werden, sehr groß ist, ist es unmöglich genau zu sagen welche Artikel eingereicht werden sollten. Wir haben jedoch einige Leitlinien entworfen, die Zeitungen helfen sollen, Artikel einzureichen die auch für nicht-ortsansässige Mitglieder interessant sind. Diese Leitlinien finden Sie hier.

 

3. Wo erscheinen die eingereichten Artikel?
Die SNS-Materialien können auf unserer Website gelesen werden: www.streetnewsservice.org.

 

4. Wenn ich einen Artikel eingereicht habe, wer kann dann auf ihn zugreifen?
Wenn Sie Artikel und Bilder bei SNS einreichen, erlauben Sie SNS die Veröffentlichung in jeder INSP Mitgliedszeitung, auf der SNS-Website www.streetnewsservice.org und auch in anderen Medien und/oder Werbematerialien. Obwohl INSP alles versucht um den Gebrauch von SNS-Material nachzuverfolgen, beachten Sie bitte dass die Organisation nicht die volle Kontrolle über online veröffentlichtes Material besitzt. Die Verantwortung für die eingereichten Inhalte, seien es Artikel oder Bilder, liegt bei der jeweiligen Straßenzeitung.

 

5. Wie kann ich SNS-Materialien in meiner Straßenzeitung veröffentlichen?
Um SNS-Materialien zu benutzen, folgen Sie diesen einfachen Schritten:

  1. Besuchen Sie unsere Website www.streetnewsservice.org und klicken Sie in der rechten oberen Ecke der Homepage auf "SIGN IN".

  2. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein und klicken Sie auf "..."

  3. Durchsuchen Sie die Website nach Artikeln, die sie veröffentlichen möchten. Wenn Sie einen Artikel gefunden haben, den Sie wiederveröffentlichen wollen, klicken Sie auf " "Artikel herunterladen". Dann können Sie den Text kopieren. Bitte stellen Sie sicher dass Sie die Verfasser des Artikels erwähnen.

  4. Wenn Sie ein Foto veröffentlichen möchten, klicken Sie auf "Bild herunterladen". Sie können dann mit der rechten Maustaste auf das Bild klicken, um eine hochauflösende Version des Fotos zu speichern. Bitte vergessen Sie nicht, den Urheber in der grauen Box unter dem Bild zu erwähnen

 

WICHTIG - BITTE BEACHTEN SIE: Sie MÜSSEN sich einloggen um Artikel und/oder Bilder für eine Wiederveröffentlichung herunterzuladen. Auf diese Weise können wir alle Wiederveröffentlichungen automatisch nachverfolgen. Das bedeutet, dass Sie uns nicht länger eine Email schicken müssen, wenn Sie einen Artikel veröffentlichen.

 

6. Kann ich Artikel in meiner eigenen Sprache lesen und einreichen?
Im Moment ist die SNS-Website in drei Sprachen verfügbar: Englisch (www.streetnewsservice.org), Deutsch (de.streetnewsservice.org) und Spanisch (es.streetnewsservice.org). SNS bemüht sich jedoch darum, Artikel in allen 24 Sprachen, in denen INSP-Mitglieder veröffentlichen, zur Verfügung zu stellen. Diese Seiten können über die linke Spalte der Homepage auf der SNS-Website aufgerufen werden.

SNS bietet einen kostenlosen Übersetzungsservice für Mitglieder an. Falls Sie einen Artikel veröffentlichen möchten, der noch nicht in Ihrer Sprache verfügbar ist, schicken Sie bitte eine Anfrage an sns@street-papers.org. Wir versuchen mit Hilfe unserer Datenbank aus über 50 ehrenamtlichen Übersetzern innerhalb einer Woche eine Übersetzung zur Verfügung zu stellen.

Sie können auch Artikel in Ihrer eigenen Sprache einreichen. Wir werden die Artikel auf der Webpage für die jeweilige Sprache anbieten und versuchen, so viele Artikel wie möglich auf Englisch zu übersetzen.

 

7. Was ist mit den Urheberrechten für Artikel und Bilder?
Die Informationen zur Kennzeichnung jedes Artikels auf der SNS-Website werden angezeigt sobald Sie auf "Artikel downloaden" klicken. Wenn Sie einen Artikel veröffentlichen, fügen Sie diese Zeile bitte ein. Fotos sind außerdem mit einer Bildunterschrift  sowie den Namen der Agentur und des Photographen versehen. Diese Angaben unterscheiden sich je nach der Quelle. Bitte beachten Sie, dass die Veröffentlichung von SNS-Material nur erlaubt ist, wenn Sie die Urheberrechte korrekt wiedergeben.

Im Allgemeinen sollten diese Angaben so aussehen:

  • Artikel aus Straßenzeitungen:
    www.streetnewsservice.org / (name der Straße Papier)
  • Artikel des Inter Press Service:
    www.streetnewsservice.org / Inter Press Service
  • SNS-Exklusiv:
    www.streetnewsservice.org / Street News Service
  • Artikel von Reuters:
    www.streetnewsservice.org / Reuters
  • Reuters-Fotos:
    Reuters / (name des fotografen)

8. Was ist SNS Exklusiv?
Jeden Monat stellt Ihnen der Street News Service exklusive Inhalte zur Verfügung. Diese von uns extra produzierten Materialien geben internationalen Lesern besseren Zugang zu einzigartigen Geschichten, Ansichten und Meinungen aus der ganzen Welt. Gleichzeitig stellen wir Ihnen so exklusive internationale Inhalte zur Veröffentlichung in Ihren Straßenzeitungen zur Verfügung, auch indem wir unser großes journalistisches Netzwerk und die Ressourcen, die uns durch die INSP-Mitglieder zur Verfügung stehen, bestmöglich nutzen.

Jeden ersten Montag eines Monats enthält die SNS-Website zwei neue SNS-Exklusiv Beiträge:

  • Verkäufer weltweit im Rampenlicht: Bei diesem Feature handelt es sich um das Porträt eines Obdachlosen, der als Verkäufer für eines der INSP-Mitglieder arbeitet. Diese Kolumne ist in Ich-Form geschrieben und bietet eine Plattform für die Verkäufer, um ihre Geschichten zu erzählen. So gibt sie gleichzeitig den Stummen eine Stimme. Außerdem schafft diese Kolumne ein besseres Verständnis des Konzepts der Obdachlosigkeit in verschiedenen Ländern.

  • Stimmen weltweit: Jeden Monat fragen wir Passanten in fünf verschiedenen Ländern nach ihrer Meinung zu einem bestimmten Thema. Die Frage kann sich auf jedes international relevante Thema beziehen, von Politik über Umwelt und von Gesundheitspolitik zu sozialer Gerechtigkeit. Diese Kolumne bietet den Lesern verschiedene "globale" Ansichten zu denselben globalen Themen und verbindet sie mit den internationalen Aspekten der Arbeit ihrer lokalen Straßenzeitung.

 

Übersetzung: Die SNS-Exklusiv Inhalte sind jeden Monat sofort in drei Sprachen verfügbar: Englisch, Deutsch und Spanisch. Andere Sprachen sind auf Anfrage verfügbar. Dieser Service wird von den ehrenamtlichen Übersetzern der INSP unterstützt.

Wie Sie zu SNS-Exklusiv beitragen können: Die SNS-Exklusiv Beiträge können ohne die Hilfe der INSP Mitgliederzeitungen nicht entstehen. Obwohl die eigentlichen Artikel von den SNS-Mitarbeitern in Glasgow zusammengestellt werden, benötigen wir Beiträge von allen Zeitungen, um die internationalen und unterschiedlichen Blickwinkel, die wir erreichen möchten, garantieren zu können. Das Konzept basiert auf dem Prinzip "Viele Hände machen der Arbeit bald ein Ende." Das heißt dass wenn jedes INSP-Mitglied nur ein einziges Porträt (Verkäufer weltweit im Rampenlicht) oder ein Zitat (Stimmen weltweit) beiträgt, wir diese Kolumnen für mehrere Jahre aufrechterhalten können! Da jeder kleine Beitrag jedes Einzelnen allen nützt, hoffen wir auf euer aller Unterstützung, um dieses Feature am Leben erhalten zu können.

Wenn Sie ein Porträt für "Verkäufer weltweit im Rampenlicht" oder eine Zitat für "Stimmen weltweit" beitragen möchten, schicken Sie bitte eine Email an sns@streetpapers.org.

 

9. Wie kann ich auf die Reuters-Fotos zugreifen?
SNS ist sehr dankbar für die Unterstützung durch Reuters. Jede Woche bietet SNS 3 hochqualitative Artikel von Reuters Journalisten an, die Sie kostenlos veröffentlichen können. Zusätzlich spendet Reuters jeden Monat 50 hochauflösende Bilder aus seiner internationalen Foto-Datenbank. Sie können die Datenbank folgendermaßen einsehen:

  • Besuchen Sie die Website http://pictures.reuters.com

  • Loggen Sie sich mit dem Benutzernamen insp1 und dem Passwort insp11

  • Notieren Sie sich den SYSTEM ID Code der Fotos, die Sie benutzen möchten

  • Schicken Sie diesen Code und den Namen des Photographen an sns@street-papers.org, um das Foto zu bestellen

  • SNS-Mitarbeiter werden die Fotos möglichst gerecht verteilen

 

Bitte denken Sie daran, dass wir nur über eine begrenzte Menge an Reuters Fotos verfügen. Es kann also passieren, dass wir nicht in der Lage sind alle Anfragen zu erfüllen. Bitte bestellen Sie nur die Fotos die Sie am nötigsten brauchen und begrenzen Sie die Anzahl von Bestellungen pro Monat. Falls am Ende des Monats noch Kontingente übrig sind werden Sie die SNS-Mitarbeiter per Email darüber informieren und Sie können mehr bestellen.

Zusätzlich zu den 50 Fotos, die jeden Monat neu hinzukommen, hat SNS ein großes Archiv der in den letzten Jahren herunter geladenen Reuters-Fotos aufgebaut. Wenn Sie das Foto einer bekannten Persönlichkeit oder eines berühmten Ortes anfordern möchten (zum Beispiel eines Politikers, eines Prominenten, eines Gebäudes oder besonderen Ereignisses), zögern Sie nicht uns zu bitten das Archiv für Sie zu durchsuchen. Für Mitglieder gibt es keine Einschränkungen für eine Benutzung des Archivs. In naher Zukunft wird das Archiv auch online verfügbar sein, damit die Mitglieder selbst darin nach Fotos suchen können.

Sehen INSP Straße Papiere in einer größeren Karte anzeigen.