print logo

Search results

Das Erdbeben von Japan wird zur teuersten Naturkatastrophe aller Zeiten Reuters 28/03/2019

Die japanische Regierung schätzt die Kosten der unmittelbaren Schäden des tödlichen Erdbebens und des Tsunami, die den Nordosten des Landes diesen Monat heimsuchten, auf 310 Milliarden Dollar. Das macht die Naturkatastrophe zur teuersten der Welt.

Interview mit der New York Times Kolumnistin Gail Collins Spare Change News (USA) 28/03/2019

Die New York Times Kolumnistin und Autorin Gail Collins hätte sich niemals träumen lassen, dass ihre journalistische Karriere sie so weit bringen würde. Die Leidenschaft für das Schreiben erbte sie von ihrer Mutter.

Die Twitter-Revolution The Big Issue Australia 28/03/2019

Nachdem Twitter nach seiner Gründung vor fast fünf Jahren zuerst mit Hohn und Skepsis empfangen wurde, hat sich der Online-Nachrichtendienst von einer Plattform für Banalitäten und das Geplapper von Celebrities zu einer mächtigen Kraft hinter politischen Bewegungen entwickelt.

Prostitution: Vergehen oder kontroverser Beruf? L'Itinéraire (Canada) 28/03/2019

Letzten September feierten Terri-Jean Bedford, Valerie Scott und Amy Lebovich, Prostituierte aus Ontario, ihren Sieg vor Gericht. Susan Himel, Richterin am Obersten Gerichtshof in Ontario, erklärte die Paragraphen des Criminal Code, die Prostitution verdammen, für nicht vereinbar mit der Verfassung.

Wie Al Jazeera den Nahen Osten verändert hat The Big Issue in Scotland 28/03/2019

Westliche Medien führen die Erfolge der arabischen Revolutionen auf Facebook und Twitter zurück. Aber es ist vielmehr ein Nachrichtensender mit Sitz in Katar, der die Diskussionskultur in der Region nachhaltig verändert hat.

Straßenzeitungen kämpfen gegen illegale Verkäufe Hus Forbi (Denmark) 28/03/2019

Straßenzeitungen sind ein gewinnbringendes Konzept, und natürlich wollen viele am Erfolg teilhaben. Immer wieder tauchen Berichte über gefälschte Verkäuferausweise und sogar organisierte Kriminalität auf, aber die Straßenzeitungen schlagen zurück. In Dänemark erweist sich jetzt eine neue, harte Vorgehensweise als erfolgreich.

Blutig entlassen BISS (Germany) 28/03/2019

Patienten verlassen das Krankenhaus immer früher. Diese Entwicklung hat System. Offiziell spart man Kosten, aber die angeblich Geheilten kommen wieder – mit neuen und alten Wunden.

Schuldenprävention - Jugend im Pumpkapitalismus Surprise (Switzerland) 25/03/2019

Noch nie hatte die Jugend mehr Geld zur Verfügung als heute. Und noch nie hatte sie mehr Schulden. «Konsumiere heute, bezahle morgen», ist das Gebot der Stunde. Immer mehr Jugendliche handeln sich kaum volljährig einen Schuldenberg fürs Leben ein.

Wohnen mit und ohne Behinderung Megaphon (Austria) 25/03/2019

In den 4er-Wohngemeinschaften von Alpha Nova verbringen StudentInnen und behinderte Menschen ihren Alltag gemeinsam. Kann das gut gehen? Und ob, zeigt ein Besuch in der Mandellstraße 7.

Besuch vom diskreten Herrn Pharma BISS (Germany) 25/03/2019

Industrievertreter bestechen Ärzte auf Kosten von Patienten und Kassen. Nun regt sich auch unter Medizinern Widerstand.

Vertreibungen durch fehlerhaftes Weltbankprojekt IPS 25/03/2019

Die Weltbank hat im Zusammenhang mit einem Landvergabeprojekt in Kambodscha die Vertreibung von 4.000 Familien am Ufer des Poeung-Kak-Sees in der Hauptstadt Phnom Penh zugelassen. Zu diesem Ergebnis kommt der Prüfungsausschuss der internationalen Finanzorganisation.

Mörderischer Drogenhandel – Gestorben wird in Mexiko IPS 25/03/2019

In der US-Grenzstadt El Paso (Texas) ließen die Medien kürzlich die Alarmglocken schrillen: In nur zwei Monaten wurden hier sechs Morde begangen, einer mehr als im gesamten letzten Jahr. Im mexikanischen Ciudad Juárez auf der anderen Seite der Grenze geht man davon aus, dass die letztjährige Mordrekordzahl von 3.111 Fällen 2011 auf jeden Fall überschritten wird.

„Nichts wird mehr so sein wie es war” The Big Issue in Scotland 21/03/2019

Nach dem Erdbeben der Stärke 9 in Japan und den massiven Zerstörungen sind die Armen und Obdachlosen seit Mitte März zurück auf Tokios Straßen und verkaufen „The Big Issue Japan”.

Hustensaft verschafft neuen Kick Street News Service 21/03/2019

In Sambias Hauptstadt Lusaka gewinnt eine neue Droge zunehmend an Beliebtheit: Hustensaft. Wenn man eine ganze Flasche in einem Zug austrinkt, fühlt man sich high. Viele Süchtige behaupten außerdem, dass sie damit härter arbeiten können. Obwohl das alles sehr unschuldig klingt, ist diese absichtliche Überdosierung nicht ohne Risiken.

Grönländer sitzen in dänischen Gefängnissen fest Hus Forbi (Denmark) 21/03/2019

Seit 60 Jahren schickt Grönland seine gefährlichsten Kriminellen nach Dänemark, damit sie dort ihre Strafe absitzen – und zwar auf unbestimmte Zeit. Durch diese Praxis ist eine Klasse von Ausgeschlossenen entstanden, die sich nun weder in Grönland noch in Dänemark zu Hause fühlen.

Vertreibung aus den Bienenstöcken Hecho en Buenos Aires (Argentina) 21/03/2019

Sie bestäuben Feldfrüchte, produzieren Honig und Gelée Royale und bringen durch ihre harte und sorgfältige Arbeit unschätzbaren Nutzen für das Ökosystem – aber die fleißigen Bienen sind bedroht. Die Ausrottung der Tiere wird mit einem Pestizid in Verbindung gebracht, das vom deutschen Pharmazie-Giganten Bayer produziert wird.

Fahrrad-Reparatur für Obdachlose Street Roots (USA) 21/03/2019

Viele obdachlose Menschen können sich in puncto Mobilität nur auf ihr Fahrrad verlassen, sich aber keine Reparaturen leisten. Ein robuster, gut geölter Drahtesel bedeutet aber Unabhängigkeit, Flexibilität und sogar Überleben. Wrench Raiders, eine Wohltätigkeitsorganisation aus Portland, repariert die Räder kostenlos, um den Verletzlichsten in der Stadt zu helfen, mobil zu bleiben.

Wissenschaftliche Prognosen erleben eine Hochzeit Reuters 21/03/2019

Zeiten des Wandels können drastisch sein – Diktatoren werden durch Revolutionen gestürzt, Zehntausende sterben durch extreme Wetterverhältnisse, und Markteinbrüche stürzen Menschen in Armut. Für die Wissenschaftler, die die Funktionsweise komplexer Systeme untersuchen, sind all diese Ereignisse ein interessantes Forschungsfeld.

Alkohol wirkt nach Operationen zur Gewichtsreduktion stärker Reuters 21/03/2019

Operationen zur Gewichtsreduktion haben auf die Patienten nicht nur den gewünschten Effekt: Eine neue Studie zeigt, dass ein Glas Rotwein nach der Prozedur viel stärker wirkt als vorher. Da sich das auch auf die Fahrkünste der Patienten auswirken könnte, raten die Forscher nach einer solchen Operation bei Alkoholgenuss zu erhöhter Vorsicht.

Friedhof der ungewollten Babys – Zahl der ausgesetzten und getöteten Kinder steigt IPS 17/03/2019

Auf dem Friedhof in Moach Goth erinnern kein Grabstein, keine Inschrift und auch kein Koranvers an die Menschen, die hier beerdigt wurden. Nur schlichte Holzschilder, mit Nummern und dem Bestattungstag versehen, ragen schmucklos und trist aus der trockenen Erde. Die höchste Ziffer ist die 72.315 – so viele namenlose Tote haben hier, 14 Kilometer von der pakistanschen Metropole Karachi entfernt, ihre letzte Ruhestätte gefunden

Page: 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 

SNS logo
  • Website Design