print logo

Search results

Haiti: Wohnungsbaupläne unzureichend IPS 21/02/2019

Mehr als ein Jahr nach dem schweren Erdbeben hat die Haitianische Interimskommission für den Wiederaufbau (CIRH) ein lang erwartetes Wohnungsbauprogramm für Obdachlose aufgelegt. Allerdings sollen nur diejenigen ein Dach über dem Kopf erhalten, die schon vor der Katastrophe Wohnraum besaßen. In der Bevölkerung wächst zudem die Unzufriedenheit mit den Nichtregierungsorganisationen, die mit dem Wiederaufbau bisher nur langsam vorankamen.

Philippinen: Internetsurfen in Wellenreiterparadies IPS 21/02/2019

Auf der kleinen philippinischen Insel Lubang im Südchinesischen Meer kann das Leben recht eintönig sein: Wasser wohin das Auge blickt. Doch für einige Kinder ist das Leben in dem Wellenreiterparadies erheblich interessanter geworden. Sie profitieren von einem Projekt, das ihnen erlaubt, die Welt über das Internet zu erschließen.

Annie Lennox besucht Straßenzeitung in Malawi Street News Service 21/02/2019

Annie Lennox, schottischer Popstar und HIV/AIDS-Aktivistin, war beeindruckt von den Straßenzeitung- sverkäuferInnen, die ihr im Big Issue Büro in Blantyre, Malawi, ein Ständchen brachten. Lennox wandte sich an die Verkäufer und Unterstützer.

Kein ruhiges Alter für Süd Afrikanische Omas Street News Service 21/02/2019

Omas sind unentbehrlich in Süd Afrika. Sie hofften womöglich auf ein erholsames alt werden, aber die Aids Epidemie hat diese Hoffnung für viele ältere Frauen kaputt gemacht. Anstelle einen Gang runter zu schalten, müssen sie ein zweites mal durch Mutterschaft um für ihre Enkel zu sorgen, dessen Eltern von der Krankheit gestorben sind.

Die Stimme der Frauen muss bei der Risikominderung mehr zählen Street News Service 21/02/2019

„Ich dachte, dass es eine normale Flut wäre, so wie das hier oft passiert, aber dieses Mal war alles anders“, erinnert sich Vittoria Amosse, die bis zum Jahr 2008 in einem kleinen Dorf im Überschwemmungsgebiet des Sambesi in Mosambik lebte.

Die Mädchen sind die Zukunft der Welt Macadam (France) 21/02/2019

Diskriminierung. Sklaverei. Kinderbräute und frühe Schwangerschaften. Tötung weiblicher Säuglinge. Während noch 50 Prozent aller Neugeborenen Mädchen sind, fehlen zu der Zeit, zu der sie das Erwachsenenalter erreichen sollten, 100 Millionen Frauen. Eine kritische Situation für die Welt.

Polizist, Gefangener, Aktivist Clin d'œil (Burundi) 21/02/2019

Der ehemalige burundische Polizeibeamte Pierre Claver Mbonimpa verbrachte aufgrund falscher Anschuldigungen zwei Jahre im Gefängnis. Nach seiner Entlassung gründete er den Burundischen Verein für den Schutz der Menschenrechte und inhaftierter Personen und setzt sich jetzt für die Rechte der Gefangenen in Burundis massiv überfüllten Gefängnissen ein. Er sprach darüber mit der burundischen Straßenzeitung Clin d’oeil.

Die Rollen der Maxine Peake The Big Issue in the North (UK) 21/02/2019

Von der Rolle der Veronica in Shameless bis zur Serienmörderin Myra Hindley – Maxine Peake hat die verschiedensten Frauen auf der Bühne und auf der Leinwand dargestellt. Aber sie sagt auch, dass gute Rollen immer schwerer zu bekommen sind.

Amerikas Elektroschrott – Wie man das Problem in den Griff bekommt 21/02/2019

Eine der größten Städte im Westen der USA – Denver, Colorado – ist das Zuhause einer Firma, die führend ist auf dem Gebiet der verantwortungsvollen Entsorgung des Bergs von Geräten voller gefährlicher Bestandteile, die die moderne Gesellschaft zurücklässt. Ein Unternehmen namens Metech, das zu einer neuen Art von Recyclingfirmen gehört, hilft dabei, den Fluss von Müll in Entwicklungsländer, wo der Elektroschrott oft für Verschmutzung und Vergiftungen verantwortlich ist, zu verringern.

Kann Japans clevere Jugend die alternde Nation retten? Reuters 21/02/2019

Keishiro Kurabayashi, Absolvent der prestigeträchtigen Wirtschaftsfakultät der Universität Tokyo, hätte sich nach seinem Abschluss einer Top-Firma anschließen und anfangen können, die Karriereleiter hochzuklettern. Stattdessen absolvierte er aber ein Praktikum bei DeNA, damals ein Start-Up Unternehmen und heute eine erfolgreiche Firma, die im Bereich soziale Netzwerke und Handyspiele tätig ist.

Mexikos Flüchtlinge: Die versteckten Folgen des Drogenkriegs Reuters 21/02/2019

Kurz nach Weihnachten fielen von Drogenhändlern beauftragte Killer in das isolierte Dorf Tierras Coloradas ein und brannten es nieder. Dabei ließen sie mehr als 150 Menschen, die meisten davon Kinder, obdachlos im harten Winter in den Bergen zurück.

Verkäufer Weltweit im Rampenlicht: Madona Street News Service 21/02/2019

Das ist Madona. Sie ist vielleicht nicht so berühmt wie die Madonna, kann sie aber eines Tages immer noch übertreffen. Außerdem wurde Madona Zorjani bereits kurz nach ihrem 18. Geburtstag zu einer Person des öffentlichen Lebens, während niemand von Louise Veronika Ciccone gehört hatte, bevor sie 25 geworden war. Madona ist die inoffizielle Sales Queen der serbischen Straßenzeitung Liceulice.

Stimmen weltweit: Frauentag Street News Service 21/02/2019

Am 8. März 2011 wird zum 100. Mal der Internationale Frauentag gefeiert; ein Anlass um die „ökonomischen, politischen und sozialen Erfolge der Frauen in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“ zu würdigen. Mittlerweile ist das 21. Jahrhundert zehn Jahre alt, und es ist mehr als 100 Jahre her seit Neuseeland als erstes Land der Welt Frauen das Wahlrecht zugestanden hat.

Das Buch der Waisen Augustin (Austria) 18/02/2019

Wie in Jerusalem aus 55 Flüchtlingskindern mit viel Mut und Engagement ein Waisenhaus und eine Mädchenschule entstand. Eine Geschichte über starke palästinensische Frauen und ihr Lebenswerk.

Palästinen- serbehörde unterdrückt Solidaritäts- kundgebungen IPS 14/02/2019

Im Westjordanland haben die Sicherheitskräfte in den vergangenen Tagen Sympathiekundgebungen für die Volksaufstände in Tunesien und Afghanistan gewaltsam unterdrückt oder behindert. Lediglich eine Demonstration für den ägyptischen Präsidenten Hosni Mubarak verlief störungsfrei.

Veteranen protestieren gegen Wehrdienst- befreiungen IPS 14/02/2019

In Israel nimmt der Widerstand gegen Wehrdienstverweigerer zu. Mehrere Hundert Studenten und Kriegsveteranen beteiligten sich kürzlich an einem 50 Kilometer langen Protestmarsch vom größten Rekrutierungszentrum des Landes bis zum Haus von Premierminister Benjamin Netanjahu in Jerusalem.

„Wir müssen ohne Utopien auskommen“ BISS (Germany) 14/02/2019

Der ehemalige SPD-Bundesminister Erhard Eppler über den Mangel an politischen Utopien und warum die Menschen ihnen gegenüber skeptisch wären.

Frei wie ein Hund Augustin (Austria) 14/02/2019

Gyula «Bolygo» Gyurkó ist ein Vagabund. Mit seinem 160 Kilo schweren Anhänger zieht der Wandermusikant freiluftkonzertierend durch Europa. In die Schlagzeilen geriet er allerdings nicht wegen seiner Musik, sondern weil er in Wien beinahe umgebracht worden wäre.

Andre und ich essen Pizza Augustin (Austria) 14/02/2019

Ist dem Bettler bewusst, von wessen Almosen er hier lebt? Über den gescheiterterten Versuch eines Augustin-Mitarbeiters, in die Welt eines Bettlers im Brüsseler Europaviertel einzudringen.

Im Weltall-Auto zum Tierplaneten BISS (Germany) 14/02/2019

Kinder erzählen, wie sie sich München in Zukunft vorstellen und wie sie die Stadt gern hätten.

Page: 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 

SNS logo
  • Website Design