print logo
  • Username:  
    Password:  

Search results RSS Feed

Amnesty sagt, das Schleier Verbot grenzt Muslime auf dem Arbeitsmarkt aus Reuters 30/04/2019

Verbote des Vollschleiers in Frankreich und Belgien und die Unfähigkeit anderer europäischer Länder, Arbeitgeber an der Durchsetzung informeller Kleidungsvorschriften zu hindern, bedeutet dass muslimischen Frauen Arbeitsplätze und Bildung verweigert werden, sagte Amnesty International.

Fußball nach der japanischen Tsunami-Katastrophe in Alaska gefunden Reuters 30/04/2019

Ein Fußball, der am Ufer einer entlegenen Insel in Alaska angeschwemmt wurde, ist wahrscheinlich das erste gerettete Relikt aus der letztjährigen japanischen Tsunamikatastrophe, das an seinen Besitzer zurückgegeben werden kann, so die National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA - die Wetter- und Ozeanografiebehörde der Vereinigten Staaten).

Straßenzeitungsverkäufer Horsts comeback Hinz und Kunzt - Germany 30/04/2019

In seinem früheren Leben war die Flasche der einzige Halt von Hinz&K;ünztler Horst. Jetzt hat er wirklich was zu feiern: Seit fünf Jahren hat er keinen Tropfen mehr angerührt. Und er heiratet seine Traumfrau Gudrun.

Manu Chao: "Die Zukunft von der ich träume, ist eine Zukunft des Teilens" Hecho en Buenos Aires - Argentina 30/04/2019

Als Sänger Manu Chao auf seiner letzten Tournee Argentinien besuchte, waren seine Auftritte wie immer von seiner Heiterkeit geprägt. Aber er gab auch politische Erklärungen ab. In Mendoza unterstützte er die Kampagne gegen Tagebau. In Neuquén spielte er auf einer Veranstaltung die 10 Jahre Arbeitnehmerrechte für Fabrikarbeiter feierte. Hier erklärt er, warum.

Stille – eine bewegende Erzählung über Teenager Depression The Big Issue Australia 30/04/2019

Wenn ein Mensch von Depression betroffen ist, werden die Auswirkungen auf die Familienmitglieder oft unterschätzt. Und wenn es sich um junge Menschen handelt, sind die Auswirkungen vor allem auf die Eltern riesig. "Ich bin inkonsequent. Ich versage. Fühle ich mich die ganze Zeit isoliert, besiegt, schuldig und verängstigt? Ja, ja, ja, absolut."

Mit Musik verheiratet The Big Issue in the North - UK 30/04/2019

Das blinde Duo Amadou und Mariam, beide aus Bamako, Malis schnell wachsender aber verarmter Haupstadt stammend, haben mittlerweile weltweit Anerkennung gefunden, unter anderem mit einer Grammy Nominierung, und sind die meistverkauften afrikanischen Musiker dieses Jahrhunderts.

Weltbank fördert auch weiterhin den Landklau IPS 30/04/2019

Rechtzeitig zur laufenden Weltbank-Konferenz zum Thema 'Land und Armut' hat die Umweltorganisation 'Friends of the Earth' einen Bericht vorgelegt, in dem sie der internationalen Finanzorganisation vorwirft, auch weiterhin den Landklau in armen Ländern zu fördern.

Kamalari-Mädchensklaverei vor fünf Jahren abgeschafft IPS 30/04/2019

Nepal hat vor fünf Jahren 'Kamalari' abgeschafft, ein System zur Versklavung von Mädchen. Doch bis heute warten tausende junge Frauen auf die von der demokratischen Regierung zugesagten Entschädigungen.

Malawis ungesunde Mais-Sucht INSP 27/04/2019

Malawier können ziemlich emotional werden, wenn es um Mais geht. Schließlich besteht eines ihrer wichtigsten Gerichte, ein fester Brei namens Nsima, hauptsächlich aus Mais. Zwar wurde dieses Getreide jahrzehntelang als das einzig wahre Mittel gegen den Hunger beworben, inzwischen sehen das einige jedoch anders und versuchen die Malawier langsam von ihrer Mais-Sucht abzubringen, indem sie ihnen andere Wege aufzeigen.

Unter der Brücke FREIeBÜRGER - Germany 23/04/2019

Rosemarie verkauft den FREIeBÜRGER seit der ersten Ausgabe und hat sich schon sehr früh bewusst für ein Leben auf der Straße entschieden. Hier fühlt sie sich wohl, der Zusammenhalt unter den Menschen gefällt ihr und auf der Straße hat sie es auch geschafft, von ihrer Sucht wegzukommen. Obwohl sie aus familiären Gründen oft in Freiburg weilt, ist Hamburg ihre Heimatstadt. Wenn sie dort ist, verkauft sie auch das Straßenmagazin Hinz und Kunzt.

Die Zukunft der mobilen Gesundheitsversorgung in Sambia INSP 22/04/2019

In einem Land, in dem die meisten Menschen Stunden vom nächstgelegenen Krankenhaus entfernt wohnen und die meisten ÄrztInnen in der Hauptstadt arbeiten, scheint eine mobile Gesundheitsversorgung eine gute Idee zu sein. Die mobilen Krankenhäuser, die die sambische Regierung vor einigen Monaten für 53 Millionen Dollar kaufte, stießen allerdings auf heftige Kritik und kommen nun kaum zum Einsatz.

Das Leben läuft nie glatt Hinz und Kunzt - Germany 22/04/2019

„Ich war ein sooo schüchternes Kind“, sagt die Frau, die dem Fotografen gerade unmissverständlich klargemacht hat, dass sie auf seine Ideen so gar keinen Bock hat. Rausgehen. Posieren. Im Nieselregen. Nein, danke. Nneka hockt sich lieber auf die abgewetzte grüne Ledercouch im Büro ihres Managements im Karostar. Früher haben sie auf diesem Gelände Rinder geschlachtet, heute erwecken hier Musikkreative ihre neuen Projekte zum Leben.

Kein Profit durch Jatropha IPS 22/04/2019

Den Traum, seine drei Kinder auf gute Schulen zu schicken, hat Muslikin bereits aufgegeben. Der Bauer von der indonesischen Insel Java hat Mühe, das Bankdarlehen zurückzuzahlen, mit dem er 2006 seine Jatropha-Plantage finanzierte. Damals wurde die Pflanze aus der Familie der Wolfsmilchgewächse von der Agroindustrie als beste Option zur Herstellung von Biotreibstoff gepriesen. Die Farmer, die daraufhin für Jatropha den Anbau von Nahrungspflanzen aufgaben, sehen sich hinters Licht geführt.

Wasserschulen lehren Nachhaltigkeit IPS 22/04/2019

In Mexiko haben Nichtregierungsorganisationen (NGOs) in dürregeplagten Regionen so genannte Wasserschulen aufgebaut. Dort können die Menschen die nötigen Kenntnisse über einen nachhaltigen Umgang mit der kostbaren und immer knapper werdenden Ressource erwerben und zu einem verantwortlichen Ressourcenmanagement beitragen.

Mehr Wert - Regionalwert FREIeBÜRGER - Germany 16/04/2019

Im Zuge der Globalisierung gelangen immer weniger regionale Produkte in die Regale der Geschäfte. Dies bekommt auch die Landwirtschaft zu spüren, denn nur der geringste Teil (ca. 5 %) aller Feldfrüchte in den heimischen Läden kommen direkt aus der Region.

6,55 millionen arbeiten im niedriglohnbereich FREIeBÜRGER - Germany 16/04/2019

Es ist heute in Deutschland nicht mehr ungewöhnlich, dass Menschen trotz Vollzeitstelle von ihrem Lohn nicht leben können. Sofort denkt man bei niedrigen Löhnen und schlechter Bezahlung an Zeitarbeit, aber es gibt auch in manchen Branchen Tariflöhne, die nur einen Nettolohn gewährleisten, bei dem die Arbeitnehmer „armutsgefährdet“ sind. In Deutschland sind Menschen armutsgefährdet, die weniger als 60 % des durchschnittlichen mittleren nationalen Einkommens zur Verfügung haben, also weniger als 940,- Euro netto.

Ein bisschen Solarstrom für Palästinenser IPS 16/04/2019

She'b El-Buttum, Westjordanland, 11. April (IPS) – Ein paar provisorische Häuser aus Felsbrocken und Plastikplanen, die mit dicken Seilen zusammengehalten werden, stehen in der zwischen jüdischen Siedlungen isoliert liegenden Gemeinde She'b El-Buttum in den südlichen Hebron-Hügeln. Wenige Meter entfernt produzieren mit Unterstützung der deutschen Bundesregierung Solarfelder und zwei Windräder Strom für das Dorf mit 150 Einwohnern. Diese Anlagen sollen nach dem Willen Israels zerstört werden.

Die Insel der Glückseligen Hinz und Kunzt - Germany 16/04/2019

Nirgendwo sind sie erwünscht, die Roma. Überall werden sie vertrieben oder ignoriert. Überall? Nein, Hinz&Kunzt; hat 50 Männer und Frauen aus Rumänien aufgenommen, und das Straßenmagazin fiftyfifty im Rhein-Ruhr-Gebiet sogar 700. In Düsseldorf haben inzwischen 25 Familien eine Wohnung bekommen und eine zweite Heimat. „Ein bisschen ist das hier wie eine Insel der Glückseligen“, sagt Hubert Ostendorf von fiftyfifty. Hinz&Kunzt; waren in Düsseldorf zu Besuch.

Foto-Essay: Angst vor der Zwangsräumung Reuters 16/04/2019

Jeden Dienstagabend sammeln sich Dutzende Hauseigentümer, die ihre Hypothek nicht mehr zahlen können, in einem zum Bersten vollen Gemeinde-Zentrum in der Nähe von Madrids größter Stierkampfarena. Dort diskutieren sie, wie sie sich am besten gegen ihre Banken wehren können. Zwangsräumungen, von denen jeden Tag bis zu 200 stattfinden, sind zu einem Symbol für die beinahe schon fünf Jahre dauernde Wirtschaftskrise in Spanien geworden, die mit einem Kollaps in der Bauindustrie begonnen hatte, durch die Millionen arbeitslos wurden.

Zwangsräumungen einen die Occupy-Bewegung Reuters 16/04/2019

Der Kampf gegen Zwangsräumungen gibt der Occupy-Bewegung einen gemeinsamen Fokus und verdeutlicht ihre Anti-Wall Street-Message. Außerdem bietet diese neue Ausrichtung der Occupy-Bewegung, die bis dahin vor allem Mitglieder aus der weißen Mittelklasse hatte, eine Möglichkeit, auch Minderheiten zu erreichen.

Page: 1 2 3 4 5 6 7 

SNS logo
  • Website Design